Das Ferienhaus

Das Darßer Pianohaus wurde im August 2016 fertiggestellt. Es bildet mit nur vier weiteren Häusern die kleine Ferienhausanlage "Am lütten Bagen" in Born auf dem Darß. Die Zufahrt zum Haus erfolgt über einen kleinen Anliegerweg auf dem Grundstück. Das Haus liegt damit versteckt und zurückgesetzt von der öffentlichen Straße. Bis zu 6 Gäste können sich hier auf 134m² Wohnfläche bei höchstem Komfort und in größter Ruhe erholen. Auch hierfür steht das Wörtchen "piano".

Das Darßer Pianohaus

Winterliche Impressionen und neue Terrassenmöbel

Erdgeschoss mit Terrasse und Garten

  • großes Wohnzimmer mit Sitzecke am Kaminofen mit Sat-TV, Musikanlage sowie DVD- & Blue-ray-Player,
  • IMPULS-Küche mit Miele-Einbaugeräten (Backofen mit Grill, Cerankochfeld, Kühlschrank mit Gefrierfach, Geschirrspüler),
  • Kaffeemaschine, Toaster, Wasserkocher, Kaffee-/Teebereiter, Eierkocher, Waffeleisen,
  • Badezimmer mit gebührenfreier Sauna, Dusche und WC,
  • Terrasse mit Blick ins Grüne und Gartenmöbeln,
  • Garten

 Obergeschoss mit Dachterrasse und Dachgeschoss

  • große Dachterrasse nach Südwesten mit Blick zum Bodden,
  • zwei große Schlafzimmer jeweils mit Doppelbett (jeweils 2 Matratzen à 90 cm x 200 cm) und Sat-TV,
  • ein kleines Schlafzimmer mit Ausziehbett (2 Matratzen à 80 cm x 200 cm) und Sat-TV,
  • im Schlafzimmer mit Gaube Platz für ein Kinderreisebett,
  • Badezimmer mit Dusche und WC, Fön,
  • Dachstudio mit Klavier, Lesesofa,
  • Boddenblick aus dem Ober- und dem Dachgeschoss und vom Balkon

Sonstiges

  • 2 PKW-Stellplätze auf dem Grundstück,
  • abschließbares Gartenhaus und 2 Anlehnbügel für Fahrräder,
  • Nichtraucher,
  • in jedem Zimmer mindestens ein Fenster mit Insektenschutzgitter
  • Haustiere nicht erlaubt,
  • Terrassen- und Balkonmöbel mit Auflagen,
  • elektrische Jalousien im Erd- und Obergeschoss,
  • Waschmaschine, Wäscheständer,
  • Bügelbrett mit Bügeleisen,
  • Holzkohlegrill (Grillen auf der Terrasse erlaubt)

 

 

Umgestaltung der Außenanlagen im November 2017

Die Neugestaltung des Gartens und der Terrasse ist fast abgeschlossen und auch wenn der Rasen erst wieder wachsen muss, ist schon erkennbar wie es einmal aussehen wird. Wir hoffen, dass unsere Gäste sich mit der größeren Terrasse und der zweiten Terrasse im Süden noch wohler fühlen werden.